11 - 20 (444)
 

Musik, Esperanto in Europa
Schweizer Esperanto-Jugend-Singwettbewerb

17.07.2014

Jugendliche und junge Erwachsene von 14 bis 25 Jahren sind eingeladen, am ersten Schweizer Esperanto-Jugend-Singwettbewerb teilzunehmen. Die Vorausscheidung findet am 10. Oktober 2014 in Uster/Schweiz statt - also bald anmelden ist empfohlen...

Musik
Esperanto in Europa
 

Radio, Musik
Esperanto-Kurzgrammatik gesungen

30.06.2014

Das Duo Pigor und Eichhorn präsentiert die Esperanto-Grammatik in einer gesungenen Version, als Wurfsendung beim Deutschlandradio.

"Wenn ich die EU wär', dann würde ich sagen, wieso
lernen wir nicht einfach mal so schnell Esperanto.
Alle Substantive enden mit -o, tago, monato, jaro, floro.
Alle Adjektive enden mit -a, bela, malbela, kara..."

Radio
Musik
 

Über Esperanto
Wissens-Test: Was wissen Sie über Esperanto heute?

22.05.2014

Zur html-Version

Über Esperanto
 

Radio, Esperanto in Europa
Esperanto-Radiosendungen in Erfurt

08.05.2014

Seit Januar 2012 sendet Radio F.R.E.I. (Freier Rundfunk Erfurt International) jeweils am ersten Sonntag des Monats eine Stunde lang in Esperanto und deutsch (ab 21 Uhr). Inhalt der Sendungen sind Lokalnachrichten aus der thüringischen Landeshauptstadt Erfurt (hier findet über Pfingsten 2014 der Deutsche Esperanto-Kongress statt), der Hörerbriefkasten und Wissenswertes über Erfurt. Zum Abschluss gibt es einen Esperanto-Sprachkurs für Anfänger. Dazwischen wird Esperantomusik gespielt, die die beiden Redakteure im Studio, Nadine Sabath und Bernhard Schwaiger, auswählen.

Die Sendungen kann man über 96,2 MHz in Erfurt empfangen sowie per Kabel oder im Internet. Die bisherigen Beiträge sind im Archiv (Mediathek) abzurufen - zum gleich anhören oder herunterladen.

Radio
Esperanto in Europa
 

Über Esperanto
GoEuro goes Esperanto

20.02.2014

Die Internetseite GoEuro.de vergleicht Reisekosten von Bahn, Flug und Bus - ein Thema, das natürlich Esperantosprecher mit ihren vielen Reisen besonders betrifft. In ihrem Blog haben sie gerade einen längeren und sehr schönen Artikel über Esperanto veröffentlicht.

Kommentar gerne in unserem Forum.

Über Esperanto
 

Über Esperanto
12. Internationales Neujahrstreffen - Presseecho

27.01.2014

Über das 12. Internationale Neujahrstreffen von EsperantoLand haben wieder Fernsehen, Radio, Zeitungen und die Nachrichtenagentur dpa berichtet. Insgesamt wurden damit mehrere hunderttausend Menschen erreicht und über Esperanto informiert.

Am 28. Dez. 2013 berichtete das regionale Fernsehen SR im "Aktuellen Bericht", gegen 19.45 Uhr (zwei Minuten, am Anfang der Sendung).

Zwei Radiobeiträge gab es diesmal:

SR3 (Region am Nachmittag; ab etwa 11:50 min.), 2. Jan. 2014, Sendung ab 12 und/oder 16 Uhr.

SR2 (Länge Sieben; Autor: Julian Bernstein; 5 Min.), 5. Jan. 2014, nachmittags (ca. 14 - 17 Uhr)

Die Saarbrücker Zeitung veröffentlichte eine Vorankündigung (23.12.2013), die Notiz der dpa (28.12.2013) und einen ausführlichen Artikel, "Elf Nationen und eine gemeinsame Sprache", in der Saarland-Ausgabe (Lisa Schäfer, 30.12.2013).

Die dpa verbreitete erfreulicherweise sogar zwei Meldungen - eine kurze Notiz am Mittag des 28. 12. sowie ein kleines Interview am Nachmittag. Diese Meldungen wurden von verschiedenen Medien übernomen, z.B. vom Focus, Neues Deutschland ("Esperanto-Idyll in Saarbrücken"), Pfälzischer Merkur, Rhein-Zeitung, t-online.de, Saarländischer Rundfunk sowie vom VDS-Infobrief 52/2013 (Verein Deutsche Sprache).

Über Esperanto
 

Computer/Internet
300.000 Esperanto-Sätze in der Sätzesammlung Tatoeba

17.01.2014

en Esperanto

Gerade hat Esperanto die Zahl von 300.000 Sätzen in der Sätzesammlung Tatoeba erreicht. Dort werden Sätze mit ihrer Übersetzung in verschiedenste Sprachen gesammelt; so kann man Übertragungen in der natürlichen Umgebung finden.

Esperanto liegt bei Tatoeba auf dem zweiten Platz, nach dem Englischen (402.000 Sätze) und vor Sprachen wie Deutsch (249.000), Französisch (222.000) und Spanisch (198.000). Insgesamt gibt es derzeit 2.864.000 Sätze bei Tatoeba.

Nutzer der Internetseite können die Übersetzung von Wörtern oder Satzteilen in ihrer natürlichen Umgebung suchen. Dies ist ein bedeutender Vorteil gegenüber den meisten Wörterbüchern.

Wörter in ihrem Umfeld sucht auch Glosbe. Häufig werden dort Sätze aus Tatoeba angegeben, z.B. "rideti".

Computer/Internet
 

Über Esperanto
Esperanto-Buchtag im ARD-Videotext

17.11.2013

Auch wenn es schon fast zwei Jahre her ist: 2011 hat der ARD-Videotext anlässlich des Esperanto-Buchtags am 15. Dezember eine kurze Meldung auf deutsch und Esperanto veröffentlicht. Immer wieder erfreulich, wie freundlich die Presse in vielen Fällen über Esperanto berichtet.

Der deutsche Text lautet:

Gedenk- und Feiertage: 15. Dezember

Esperanto-Buchtag

Gedacht wird der Kunstsprache, die der jüdische Arzt Ludwig Zamenhof vor mehr als 100 Jahren entwarf. Seine Abhandlung veröffentlichte er 1887 unter dem Pseudonym "Dr. Esperanto".

Zamenhof, geboren am 15. Dezember 1859, wuchs in der heutigen polnischen Stadt Bialystok auf, in der Polen, Weißrussen, Deutsche und Juden lebten. Er wollte den Streit zwischen den Volksgruppen durch eine gemeinsame Sprache überwinden. Wie viele Menschen Esperanto sprechen, ist nicht erfasst."

Über Esperanto
 

Literatur, Kunst
Berliner Architekten publizieren in Esperanto

01.06.2013

Das Berliner Architekturbüro Kuehn-Malvezzi hat ein Buch in Esperanto über moderne Architektur herausgegeben, "Komuna Fundamento" (gemeinsames Fundament). Anlass war die gleichnamige 13. Internationale Architektur-Ausstellung in Venedig, "Common Ground", die von der Biennale organisiert wurde.

Ausgangspunkt für die Wahl von Esperanto war die Überlegung, dass diese Sprache ebenso wie die moderne Architektur keine breite Akzeptanz gefunden hat. In gleicher Weise wie Esperanto erscheine die moderne Architektur eher sektiererisch im zeitgenössischen Pluralismus statt das beabsichtigte gemeinsame Fundament zu stellen - so die Beschreibung beim Buchvertrieb "Motto" zu lesen ist; hier ist eine Buchseite in Esperanto.

Der Text wurde durch Mitarbeiter des Unternehmens LinguaForce aus Rennes (Frankreich) übersetzt.

Literatur
Kunst
 

Aus aller Welt
"Esperanto, die anerkannte internationale Weltsprache"

24.03.2013

Unter dem Titel "TUI Feuerwerk der Turnkunst: Esperanto" findet von Ende Dezember 2013 bis Ende Januar 2014 eine Deutschland-Tournee mit Turnvorführungen in etwa zwanzig Städten statt, u.a. in Hamburg, Berlin und München. TUI ist Hauptsponsor der Veranstaltung, "Esperanto" ist der Name der diesjährigen Tournee. Hier der Trailer und das Tournee-Ensemble.

Esperanto, die "anerkannte internationale Weltsprache"


In der Beschreibung heißt es: "'ESPERANTO' - die Welt spricht eine (Körper-)Sprache. So wie Esperanto, die anerkannte internationale Weltsprache, verschiedenste Kulturen miteinander verbindet, so sind die vielfältigen turnerischen Bewegungskünste, die beim TUI Feuerwerk der Turnkunst 2014 zu bewundern sein werden, der 'gemeinsame Nenner' für die beteiligten Turner und Akrobaten aus aller Welt."

Veranstalter der Tournee ist die "Turn- und Sportfördergesellschaft", die Marketinggesellschaft der Niedersächsischen und Schleswig-Holsteinischen Turnerverbände. Solche Veranstaltungen und Tourneen finden bereits seit über zwanzig Jahren statt.

Hotel Esperanto (Fulda), BMW und der Konzern BT


Bemerkenswert, dass Esperanto immer öfter als Sinnbild für internationale Verständigung erwähnt wird. So gibt es in verschiedenen Städten ein Hotel Esperanto, z.B. in Fulda, BMW gratulierte Esperanto im Namen der Automarke "Mini" zum 125-jährigen Jubiläum und der britische Konzern BT baute Sätze in Esperanto in ein Werbevideo ein.

Aus aller Welt
 

© EsperantoLand

Freunde in aller Welt

 

13. Internationales Neujahrstreffen 2014/15 in Bitburg

Das dreizehnte Internationale Neujahrstreffen (NR) von EsperantoLand findet vom 27. Dezember 2014 bis zum 3. Januar 2015 in Bitburg statt - etwas nördlich von Trier, in der Nähe von Lŭemburg, Frankreich und Belgien. Erwartet werden etwa 150 bis 200 Gäste aus einem Dutzend Ländern, darunter etwa sechzig Kinder und Jugendliche. Für ältere Jugendliche und junge Erwachsene wird es wiederum ein eigenes Programm unter dem Namen "Internationale Neujahrswoche" geben. plu al Esperanto-novajho

 

Esperanto - die schnelle Sprache

Schnell lernen, schnell anwenden


Menschen aus über hundert Ländern sprechen Esperanto. Man kann sie bei Esperanto-Treffen kennenlernen, vielleicht besuchen oder mit ihnen im Internet Kontakt aufnehmen. Es gibt Bücher und Zeitschriften in Esperanto, Musik und immer mehr kurze Filme. Das Angebot wird laufend größer und Esperanto breitet sich zunehmend aus. Eigentlich fehlt nur noch eins: Esperanto lernen. Wie das geht, steht hier. plu al Esperanto-novajho

 

Von Argentinien bis Zimbabwe: 540 Esperanto-Gruppen weltweit

Esperanto-novajhoMittlerweile sind 540 örtliche Esperanto-Gruppen auf den Landkarten von EsperantoLand verzeichnet. Von der Gruppe in Cordoba in Argentinien bis zum Freundschaftclub in Harare (Zimbabwe) freuen sich Esperantosprecher aus mehr als 30 Ländern über Besuch aus dem Ausland. plu al Esperanto-novajho

 

Esperanto-Treffen und -Veranstaltungen auf Landkarten

Esperanto-novajhoAuf den Landkarten von EsperantoLand findet man Informationen über Esperanto-Veranstaltungen aus der ganzen Welt. plu al Esperanto-novajho

 

Link-Empfehlung
"Le Monde Diplomatique" in Esperanto

Esperanto-novajhoDie Netz-Ausgabe der Monats-Zeitschrift "Le Monde Diplomatique" ist seit einiger Zeit auch in Esperanto zu lesen. plu al Esperanto-novajho

 

Link-Empfehlung
Tägliche Weltnachrichten in Esperanto

Esperanto-novajhoAuf den Internet-Seiten von Radio China International kann mal täglich etwa drei Weltnachrichten in Esperanto lesen sowie Radio hören. plu al Esperanto-novajho